Sie befinden sich hier:

Pilgerpass / Pilgerausweis für den Jakobsweg

Die credencial del peregrino ist die spanische Bezeichnung für den Pilgerpass bzw. Pilgerausweis

Stempel im Pilgerausweis / Pilgerpass

Stempel in den Pilgerausweis

Der Pilgerpass am Jakobsweg ist eine Art Schlüssel. Ohne Pilgerpass hat man beispielsweise nicht die Möglichkeit, in Pilgerherbergen zu übernachten.

Den Pilgerpass bekommt man bei einer der Jakobsgemeinschaften, die ihren Sitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Man sollte ihn vor Antritt der Pilgerreise bestellen. Hat man das versäumt, so bekommt man den Pilgerausweis auch in Saint-Jean-Pied-de-Port, in Roncesvalles oder Jaca.

In den Pilgerausweis lässt man die Stempel (spanisch: sellos) eintragen, die man in den Pilgerherbergen, Kirchen, Klöstern und Bars erhalten kann.

Compostela Urkunde


Pilgerurkunde - La Compostela

Nur wenn man ausreichend Stempel in seinem Pilgerpass vorweisen kann, hat man ins Santiago de Compostela die Möglichkeit, die Compostela-Urkunde zu erhalten. Diese Compostela-Urkunde belegt offiziell den erfolgreichen Abschluss der Pilgerreise. Ausgestellt wird sie vom Domkapitel - aber nur denen, die mindestens einhundert Kilometer des Weges zu Fuß oder 200 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. - und religiöse Motive für die Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela angeben.

Vertiefende Infos: Jakobsweg Spanien

Jakobusgemeinschaften

Hier die Adressen der Jakobsgemeinschaften:

Deutsche Jakobusgemeinschaft, Aachen - www.deutsche-jakobus-gesellschaft.de

Sankt Jakobs Bruderschaft Österreich - www.jakobsbruderschaft.at

Les Amis du Chemin de Saint-Jacques - Schweizerische Vereinigung der Freunde des Jakobwegs - www.chemin-de-stjacques.ch